Header

 

Liebe Gäste,

dass Sie sich in unserem Haus wohl und rundum gut versorgt fühlen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Unsere Speisen werden täglich frisch zubereitet und wir achten bei der Erstellung der Menüpläne auf Abwechslung und bunte Vielfalt.

Als Lebensmittel verarbeitender Betrieb sind wir uns unserer großen Verantwortung für alle Gäste bewusst und stellen uns den ständig neuen und auch wachsenden Anforderungen durch den Gesetzgeber in einem für uns machbaren Rahmen.

 

Im Allergenmanagement und dessen Handhabung haben wir uns als Gruppenhaus aufgrund der immer häufiger werdenden Anfragen für folgendes Konzept entschieden:

 

Bei der Anmeldung fragen wir Gruppentendenzen in Sachen Gluten, Lactose und veganer Ernährung ab, um für die Gesamtgruppe ein gutes Angebot zu bieten.

Da der Menüplan eine Woche vor Anreise steht, können wir nur diejenigen Gäste berücksichtigen, die bis dahin angemeldet sind.
Glutenallergiker bringen Backwaren und Müslis selber mit, da die Geschmäcker hier sehr weit auseinander gehen. Glutenfreie Nudeln sind verfügbar.
Fast alle Käsesorten sind lactosefrei. Als Ersatzmilch stellen wir Soja- und Hafermilch zur Verfügung. Veganes Angebot innerhalb unseres vegetarischen Buffets: Brotaufstriche und Rohkost in der Früh, Porridge mittags gibt es immer mindestens eine Salatauswahl und ein Ofengemüse sowie eine Kohlenhydratbeilage und abends werden Sie mit einer veganen Suppe, Brotaufstrichen, einer Gemüsevariation (abwechslungsweise gekocht und roh) verwöhnt.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Zuge einer Gemeinschaftsversorgung nicht auf jede individuelle Ernährungsumstellung und Ernährungsüberzeugung Rücksicht nehmen können. Das sprengt sowohl den Verwaltungs- sowie auch den Kochaufwand. Anhand der Allergenkennzeichnung am Buffet vor Ort erkennen Sie immer genau die Inhaltsstoffe der Speisen. Wir sind uns sicher, dass jeder aus dem reichhaltigen Angebot für sich ausreichend leckere Speisen findet, die er essen kann. Dies haben auch Rückmeldungen der Gäste in der Testphase des Konzepts bestätigt. Spezialprodukte, die Sie unbedingt brauchen können Sie mitbringen und im Gästekühlschrank lagern.